Breadcrumbs



SV Zamdorf - SV Akgüney Spor 0:1 (0:1) - Nach der guten Partie gegen Stern in der Vorwoche zeigte sich die Erste Vertretung des SV Zamdorf nicht so spielfreudig und verlor knapp gegen ein beherztes Akgüney.

Das Wetter schien die Stimmung beim SV Zamdorf am besten zu beschreiben, war es tagsüber noch ein wunderschöner Spätsommertag so zogen nach dem Spiel dicke Wolken auf und es erging ein Gewitter. Die Gäste waren zu Beginn die aktivere Mannschaft und bauten Druck in Richtung Zamdorfer Tor auf. Nach dem sich die Partie etwas ausgeglichener darstellte, war es in der 33. Minute ein Eckball der Zamdorf in Rückstand brachte. Nach einem Schuss der von Pfosten zu Pfosten pendelte, war Portaro der mit der schnellsten Reaktion und drückte den Ball über die Linie.

Im weiteren Verlauf hatten beide Mannschaften Möglichkeiten, jedoch richtig zwingendes war nur selten zu bewundern. Und so blieb es am Ende bei der knappen Führung der Gäste und damit das Tabellenende fest in Zamdorfer Hand. SVZ-Co Robert Stanglmaier gewann dem Spiel dennoch etwas Gutes ab „Wenigstens kann es ab jetzt nur noch bergauf gehen.“, auch sein Kollege Albrecht war bewusst, dass es beim eingeschlagenen Weg Rückschläge geben würde, man jedoch die Ruhe bewahren und weiter fokussiert sein sollte.