Breadcrumbs



SV Zamdorf II - FC Stern II 7:1 (5:0)   Letztes Heimspiel der Saison, weiß-blauer Himmel, eine top motivierte und selbstbewusste Mannschaft. Perfekte Voraussetzungen für das Spiel gegen die Zweitvertretung des FC Stern. Diese traten leider äußerst ersatzgeschwächt in der ersten Hälfte nur zu neunt auf. Zusätzlich dazu führte der Anpfiff um 12:30 Uhr zu einer wahren Hitzeschlacht.



Sonntagmittag stand für die Zweitvertretung des SV Zamdorf das erste der drei Endspiele dieser Saison an. Man war zu Gast beim, in der Rückrunde sehr starken, TSV Waldtrudering, die aus den letzten fünf Spielen vier gewinnen konnten. Also ein Gegner, der auf keinen Fall unterschätzt werden durfte und einen Stolperstein darstellen konnte.



TSV Waldtrudering - SV Zamdorf (0:1) 1:1 - Ganz lange hat die Paul Festung gewackelt und am Ende einer ereignisreichen Schlussphase doch standgehalten. Der SVZ war knapp dran den zweiten Dreier in der Rückrunde zu holen und kassiert doch den späten Ausgleich.



SV Zamdorf – TSV Grafing (1:2) 1:4 - „Hast du Scheiße am Bein, hast du Scheiße am Bein“, so hatte es einst Andi Brehme im Abstiegskampf treffend formuliert. Und nichts scheint dieser Tage besser auf den SV Zamdorf zu passen wie dieser Ausspruch. In einer schwachen Partie kämpft sich der TSV Grafing zum ersten Sieg in der Rückrunde.

Laden...