VfB Forstinning II - SV Zamdorf 2:2 (1:2)

Am Samstag war es endlich wieder so weit. Der Ball rollte und die Jagd nach wichtigen Punkten - für Forstinning gegen den drohenden Abstieg, für Zamdorf, um den Anschluss an das spitzen Duo zu halten - wurde eröffnet.
Zamdorf war nach schwieriger Vorbereitung nun doch wieder mit personell mehr Leuten besetzt, als in den Wochen zuvor. Forstinning mit etwas Unterstützung aus der hervorragend performenden Ersten Mannschaft, um ein Ergebnis aus dem Hinspiel (4:0) zu verhindern.

Mit einem Blitzstart durch Poppi gingen die Gäste bereits nach 5min in Führung. Auch die folgenden 10min waren eher für den SVZ zu werten. Die Gastgeber kamen nun besser ins Spiel und so war der Ausgleich nach 32 Minuten nicht unverdient. Die Hausherren durch den Ausgleich befeuert, liefen erneut auf das Tor des SVZ an. Resultat war eine Ecke. Diese wurde allerdings Richtung Mittellinie geklärt, wo der wartende LE11 in Bruce Lee-Manier den Ball auf den mitlaufenden Poppi weiterleitete. Dieser konnte das Laufduell gegen seinen Gegenspieler gewinnen und schob den Ball trocken im langen Eck ein. Mit dem Stand von 1:2 ging es in die Halbzeit.
 
Nach der Halbzeit wurden die Hausherren kontinuierlich stärker. Der SVZ nun mit vielen einfachen Ballverlusten und oftmals einen Schritt zu spät im Zweikampf. Gelegentliche gut vorgetragende Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Die Gastgeber allerdings auch ohne nennenswerte Großchancen über weite Strecken der zweiten Halbzeit. Bei den Hausherren übernahm der Mittelfeldakteur Kevin Becker in der zweiten Halbzeit noch mehr die Zügel und wusste seine Mitspieler mit präzisen Diagonalbällen in Szene zu setzen. Die letzten 25 Minuten waren durch große Ballbesitzphasen des VfB geprägt, welche aber, bis auf eine große Anzahl an Ecken, nicht daraus zu profitieren wussten.
 
Gefühlte -10 Grad liesen die Zuschauer am Seitenrand das Ende herbeisehnen, denn sind wir ehrlich: Schön war die zweite Halbzeit nicht. Doch die Schlussminuten hatten es nochmal in sich. Die Hausherren drängten auf den Ausgleich und waren in Folge dessen hoch gestaffelt. Die Gäste eroberten am eigenen 16er den Ball und suchten, wie des Öfteren im Spiel, mit einem langen Ball den starken Christoph Popp. Dieser vergenusswurzelte zum letzten Mal in diesem Spiel seinen Gegenspieler. Erst konnte er das Laufduell für sich entscheiden, im Anschluss legte er ihm den Ball durch die Beine und stand nun alleine im Strafraum, den Ball auf seinem starken Rechten und hatte  nur noch den Schlussmann zu überwinden. Dieser parierte den Flachschuss leider souverän und auch das Gestocher im Anschluss wurde nicht mit einem Tor gekrönt. Die Hausherren erneut in Ballbesitz und bereits in der Nachspielzeit. Den Ausgang kann sich jeder denken... Der stärkste Forstinninger Becker startet im richtigen Moment ein, bekommt einen Steilpass in die Tiefe und chipt den Ball am Zamdorfer Schlussmann vorbei ins Netz. Abpfiff.
 
Alles in Allem ist dieses Remis unglücklich für die Gäste, aber sicherlich nicht unverdient. Forstinning in der zweiten Halbzeit mit mehr Willen und besserem Spiel, welches durch einen gut aufgelegten Kevin Becker belohnt wurde. Die Punkteteilung hilft beiden Mannschaften allerdings nicht wirklich weiter und so schauen wir auf die nächsten Spiele.

Kontakte Herren-Fussball

Hans Eckl Hans Eckl Abteilungsleiter Herren-Fußball 0176 / 30 15 11 88 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Christian Sedlmeier Christian Sedlmeier Trainer 1. Mannschaft Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jens Weber Jens Weber Trainer 2. Mannschaft Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Franco Valea Franco Valea Co-Trainer 2. Mannschaft
Peter Sigmund Peter Sigmund Co-Trainer 2. Mannschaft
SV Zamdorf Fußballplatz SV Zamdorf Fußballplatz Städtische Bezirkssportanlage Fritz-Lutz-Straße 23 81929 München

Das Training findet immer Mittwochs und Freitags ab 19:30 Uhr statt.
Sportanlage Fritz-Lutz-Str. 23, 81929 München.

Bei Interesse, bitte Kontaktaufnahme über den Abteilungsleiter oder die Trainer.

SV Zamdorf e.V. - Geschäftsstelle

Fritz-Lutz-Strasse 23
81929 München

info@svzamdorf.de
Telefon: 089 / 411 569 07
Fax: 089 / 930 27 93

Öffnungszeiten: Mittwochs 18-19:30 Uhr
oder nach Vereinbarung (Ferienzeit abweichend)

 

© SV Zamdorf München e.V.

allg1

 

     Der SV Zamdorf ist Mitglied imBFVuBLSV

Login Form

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.