Interview - Coach Jens Weber übernimmt SVZ II

Änderungen im Trainerbereich zur Saison 20/21 bei der „Zwoaten“ - Mit Jens Weber konnte ein ehrgeiziger und passender Charakter für die zweite Mannschaft gefunden werden. Im folgenden Interview stellt sich der neue Coach kurz vor.

Änderungen im Trainerbereich zur Saison 20/21 bei der „Zwoaten“

Zur neuen Saison verlassen die beiden Trainer Florian Albrecht und Florian Hagl die Talentschmiede des SV Zamdorf in Richtung SC-Amisticia. Dort übernehmen sie die Landesliga-Damenmannschaft. Mit Jens Weber konnte nun ein ehrgeiziger und passender Charakter für die zweite Mannschaft gefunden werden. Im folgenden Interview stellt sich der neue Coach kurz vor.

Servus Jens, freut uns, dass du die Aufgabe annimmst, ab sofort unsere zweite Mannschaft zu trainieren.
Was hat dich dazu bewogen, zu Zamdorf zu wechseln?

Nachdem in nun ca. 1 Jahr Baby-Pause gemacht habe, möchte ich wieder angreifen und war auf der Suche nach einem Verein nahe meines Wohnortes, der sowohl familiär, als auch ambitioniert ist.

Was waren deine bisherigen Stationen im Fußballgeschäft?

SV Viktoria Aschaffenburg A-Jugend (3 Jahre)

TSV München Ost A-Jugend und Herren 1 (9 Jahre)

Willst du selber noch als Spieler agieren oder konzentrierst du dich auf das Traineramt?

Mein Fokus liegt voll auf dem Traineramt, da ich aufgrund einer Schulterverletzung keinen Kontaktsport mehr ausüben darf.

Nimmst du noch Unterstützung mit?

Nein. Ich freue mich, dass der bisherige Co-Trainer weiterhin bleibt und ich mit Peter Sigmund einen erfahrenen Spieler überzeugen konnte, das Trainer-Team zu vervollständigen.

Wie ist dein erster Eindruck von der Mannschaft?

Ein super Haufen, mit spannenden Charakteren, dem Willen Neues zu lernen und sich stetig zu verbessern.

Worauf wirst du in der Vorbereitung besonders Wert legen?

Die Grundlagen im Bereich „Fitness“ zu legen und die taktischen Leitplanken und Ideen meines Spielstils zu vermitteln.

Auf was legst du im Training besonderen Fokus und auf was achtest du im Umgang mit den Spielern?

Im Training so viele Einheiten wie möglich mit dem Ball ausführen. Eine gute Mischung aus Spaß und fokussierter Arbeit finden.

Im Umgang mit den Spielern gilt bei mir: liebevolle Strenge (lacht). Jeder Spieler soll wissen, woran er ist.

Deine Ziele für die neue Saison?

Den Spaß am Fußball zurückbringen und der Mannschaft Sicherheit durch eine neue Spielphilosophie geben.

Es ist Saisonende, du hast eine Überschrift frei, welche wäre das?

Zamdorf II findet mit Willen und Spielfreude zu alter Stärke zurück.

Vielen Dank für deine ehrlichen Worte und viel Erfolg für die Saison!

Kontakte Herren-Fussball

Hans Eckl Hans Eckl Abteilungsleiter Herren-Fußball 0173 / 352 37 90 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Christian Sedlmeier Christian Sedlmeier Trainer 1. Mannschaft Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jens Weber Jens Weber Trainer 2. Mannschaft Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Franco Valea Franco Valea Co-Trainer 2. Mannschaft
SV Zamdorf Fußballplatz SV Zamdorf Fußballplatz Städtische Bezirkssportanlage Fritz-Lutz-Straße 23 81929 München

Das Training findet immer Mittwochs und Freitags ab 19:30 Uhr statt.
Sportanlage Fritz-Lutz-Str. 23, 81929 München.

Bei Interesse, bitte Kontaktaufnahme über den Abteilungsleiter oder die Trainer.

SV Zamdorf e.V. - Geschäftsstelle

Fritz-Lutz-Strasse 23
81929 München

info@svzamdorf.de
Telefon: 089 / 411 569 07
Fax: 089 / 930 27 93

Öffnungszeiten: Mittwochs 18-19:30 Uhr
oder nach Vereinbarung (Ferienzeit abweichend)

 

© SV Zamdorf München e.V.

allg1

 

     Der SV Zamdorf ist Mitglied imBFVuBLSV

Login Form

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.